INSiT
INSiT

Autogenes Training

Das Autogene Training (AT) ist eine erprobte Methode zur wirkungsvollen Entspannung in kürzester Zeit. Sie geht auf den deutschen Nervenarzt J. Schulz zurück und beruht auf Selbst-Beeinflussung (Selbst-Suggestion), d.h. der Konzentration auf verschiedene entspannungsbezogene Formeln und den eigenen Körper.

Durch das AT lassen sich langfristig eine Stabilisierung des vegetativen Nervensystems und ein gesteigertes körperliches und seelisches Wohlbefinden erreichen. Pausen können effektiver genutzt werden und die allgemeine Belastbarkeit steigt.

Schon bereits bei einem Übungsaufwand von 2 Minuten täglich lassen sich Erfolge erzielen.

 

Der Kurs wird von den meisten gesetzlichen Krankenkassen durch einen Zuschuss unterstützt..